Angebote zu "Usability" (41 Treffer)

Kategorien

Shops

Usability. Nutzerfreundliches Webdesign
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.02.2002, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Usability. Nutzerfreundliches Webdesign, Titelzusatz: Nutzerfreundliches Web-Design, Auflage: 2002, Redaktion: Beier, Marcus // Gizycki, Vittoria von, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: EDV // Theorie // Software-Entw // Ergonomie // Internet // Publishing // Web-Site-Design // Suchmethoden // Spezielle Anwender // Maschine // Suchmaschine // Textverarbeitung // Desktop Publishing // Database // Datenbank // Informatik // Architekt // Innenarchitekt // Innenarchitektur // Informationstechnologie // IT // Technologie // Recherche // Information Retrieval // Intelligenz // Künstliche Intelligenz // KI // AI // Übersetzung // Textverarbeitungssoftware // Desktop-Publishing // Informationsrückgewinnung // Computernetzwerke und maschinelle Kommunikation // Computerprogrammierung und Softwareentwicklung // Web-Grafik und // Design // Architektur: Innenarchitektur // Informationstechnik // allgemeine Themen // Kunst // allgemein // Natürliche Sprachen und maschinelle Übersetzung, Rubrik: Datenkommunikation // Netze, Mailboxen, Seiten: 272, Abbildungen: 131 tls. farbige Abbildungen, 24 Tabellen, Reihe: X.media.press / publishing, Informationen: Book, Gewicht: 559 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Grundkurs gutes Webdesign
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Praxisnaher Einstieg ins Webdesign! Eine gute Website? Klar, die ist vor allem informativ, schnell und funktional. Aber was macht aus einer einfachen Website einen echten Hingucker? Einen, der im Gedächtnis bleibt, weil er einfach richtig gut gestaltet wurde? Dieses Buch rückt das Design einer Website in den Mittelpunkt hier erlernen Sie alle Gestaltungsgrundlagen für gutes Webdesign - vom perfekten Layout über die richtigen Farben und die passende Schrift bis hin zum Design von Grafiken, Bildern und Icons. Das Besondere dabei: Der Autor zeigt Ihnen in einem Beispielprojekt und in vielen zusätzlichen Praxisbeispielen, wie Sie diese Gestaltungsprinzipien im Web anwenden und sie konkret umsetzen. Dass dabei mit HTML5 und CSS3 gearbeitet wird, versteht sich von selbst. Auch Barrierefreiheit, Usability und Responsive Webdesign werden groß geschrieben. So entstehen moderne und attraktive Websites, die jeder gerne besucht! Grundkenntnisse in HTML5 und CSS3 werden vorausgesetzt! Aus dem Inhalt: Gestaltungsgrundlagen Ideen finden und bewerten Typografie, Webfonts Farblehre, Farbe im Web Grafiken, Bilder, Icons Buttons, Links, Navigation Website-Konzeption Informationsarchitektur CSS-Layouts, Raster HTML5 und CSS3 Retina-Displays, Responsive Webdesign Usability, Barrierefreiheit Testen und optimieren Suchmaschinenoptimierung

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Grundkurs gutes Webdesign
41,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Praxisnaher Einstieg ins Webdesign! Eine gute Website? Klar, die ist vor allem informativ, schnell und funktional. Aber was macht aus einer einfachen Website einen echten Hingucker? Einen, der im Gedächtnis bleibt, weil er einfach richtig gut gestaltet wurde? Dieses Buch rückt das Design einer Website in den Mittelpunkt hier erlernen Sie alle Gestaltungsgrundlagen für gutes Webdesign - vom perfekten Layout über die richtigen Farben und die passende Schrift bis hin zum Design von Grafiken, Bildern und Icons. Das Besondere dabei: Der Autor zeigt Ihnen in einem Beispielprojekt und in vielen zusätzlichen Praxisbeispielen, wie Sie diese Gestaltungsprinzipien im Web anwenden und sie konkret umsetzen. Dass dabei mit HTML5 und CSS3 gearbeitet wird, versteht sich von selbst. Auch Barrierefreiheit, Usability und Responsive Webdesign werden gross geschrieben. So entstehen moderne und attraktive Websites, die jeder gerne besucht! Grundkenntnisse in HTML5 und CSS3 werden vorausgesetzt! Aus dem Inhalt: Gestaltungsgrundlagen Ideen finden und bewerten Typografie, Webfonts Farblehre, Farbe im Web Grafiken, Bilder, Icons Buttons, Links, Navigation Website-Konzeption Informationsarchitektur CSS-Layouts, Raster HTML5 und CSS3 Retina-Displays, Responsive Webdesign Usability, Barrierefreiheit Testen und optimieren Suchmaschinenoptimierung

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Grundkurs gutes Webdesign
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Praxisnaher Einstieg ins Webdesign! Eine gute Website? Klar, die ist vor allem informativ, schnell und funktional. Aber was macht aus einer einfachen Website einen echten Hingucker? Einen, der im Gedächtnis bleibt, weil er einfach richtig gut gestaltet wurde? Dieses Buch rückt das Design einer Website in den Mittelpunkt hier erlernen Sie alle Gestaltungsgrundlagen für gutes Webdesign - vom perfekten Layout über die richtigen Farben und die passende Schrift bis hin zum Design von Grafiken, Bildern und Icons. Das Besondere dabei: Der Autor zeigt Ihnen in einem Beispielprojekt und in vielen zusätzlichen Praxisbeispielen, wie Sie diese Gestaltungsprinzipien im Web anwenden und sie konkret umsetzen. Dass dabei mit HTML5 und CSS3 gearbeitet wird, versteht sich von selbst. Auch Barrierefreiheit, Usability und Responsive Webdesign werden groß geschrieben. So entstehen moderne und attraktive Websites, die jeder gerne besucht! Grundkenntnisse in HTML5 und CSS3 werden vorausgesetzt! Aus dem Inhalt: Gestaltungsgrundlagen Ideen finden und bewerten Typografie, Webfonts Farblehre, Farbe im Web Grafiken, Bilder, Icons Buttons, Links, Navigation Website-Konzeption Informationsarchitektur CSS-Layouts, Raster HTML5 und CSS3 Retina-Displays, Responsive Webdesign Usability, Barrierefreiheit Testen und optimieren Suchmaschinenoptimierung Galileo Press heißt jetzt Rheinwerk Verlag.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Grundkurs gutes Webdesign
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Praxisnaher Einstieg ins Webdesign! Eine gute Website? Klar, die ist vor allem informativ, schnell und funktional. Aber was macht aus einer einfachen Website einen echten Hingucker? Einen, der im Gedächtnis bleibt, weil er einfach richtig gut gestaltet wurde? Dieses Buch rückt das Design einer Website in den Mittelpunkt hier erlernen Sie alle Gestaltungsgrundlagen für gutes Webdesign - vom perfekten Layout über die richtigen Farben und die passende Schrift bis hin zum Design von Grafiken, Bildern und Icons. Das Besondere dabei: Der Autor zeigt Ihnen in einem Beispielprojekt und in vielen zusätzlichen Praxisbeispielen, wie Sie diese Gestaltungsprinzipien im Web anwenden und sie konkret umsetzen. Dass dabei mit HTML5 und CSS3 gearbeitet wird, versteht sich von selbst. Auch Barrierefreiheit, Usability und Responsive Webdesign werden gross geschrieben. So entstehen moderne und attraktive Websites, die jeder gerne besucht! Grundkenntnisse in HTML5 und CSS3 werden vorausgesetzt! Aus dem Inhalt: Gestaltungsgrundlagen Ideen finden und bewerten Typografie, Webfonts Farblehre, Farbe im Web Grafiken, Bilder, Icons Buttons, Links, Navigation Website-Konzeption Informationsarchitektur CSS-Layouts, Raster HTML5 und CSS3 Retina-Displays, Responsive Webdesign Usability, Barrierefreiheit Testen und optimieren Suchmaschinenoptimierung Galileo Press heisst jetzt Rheinwerk Verlag.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Webdesign und Usability
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das eBook gibt einen ersten Einblick in benutzerfreundliche Gestaltung für Websites und vermittelt, worauf Sie hinsichtlich der Optimierung für Suchmaschinen dabei von vornherein achten sollten. Manchmal genügen schon einfache Handgriffe, um eine Website besser bedienbar und besser auffindbar zu machen. Was ist bei der Gestaltung zu beachten? Was ist Besuchern wichtig? Wie lesen sie? Was mögen sie? Worauf ist bei der Erstellung einer Navigation zu achten? Und wie lesen Computerprogramme - und nichts anderes sind Suchmaschinen - dann diese bunten Seiten? Welche einfachen Regeln gibt es, um von Suchmaschinen besser wahrgenommen zu werden? Die erweiterte Neuauflage von 2015 enthält zusätzliche Kapitel (Responsive Design, Gestaltung für Tablets & Co.), neue Screenshots und ergänzende Informationen zu einigen Themen. Inhaltsverzeichnis 1 Wie Menschen Websites lesen 1.1 Unser Gehirn 1.2 Wie visuelle Wahrnehmung funktioniert 1.3 Leseverhalten auf Papier und Bildschirm 1.4 Was Website-Besucher erwarten 2 Wie Maschinen Websites lesen 2.1 Trennung von Struktur, Inhalt und Design Codestruktur möglichst einfach Content Management System (CMS) versus statisches HTML 2.2 Reihenfolge und Gewichtung der Information 2.3 Besonders wichtig: die Startseite Die Startseite MUSS gefunden werden! 3 Die Navigation - essentiell für Mensch und Maschine 3.1 Anforderungen an Navigation und Links Hauptanforderungen an die Navigation Die Navigation ist auch für Suchmaschinen wichtig Benennung von Links 3.2 Position der Navigation Links oder oben sind die besten Positionen Kulturelle Unterschiede Navigation links Navigation oben Und was ist mit rechts? Navigation unten Breadcrumbs Versteckte Navigation 4 Web ist nicht Print 4.1 Funktionale Unterschiede Umblättern Platzangebot Responsives Webdesign Gestaltung für Tablets & Co. 4.2 Verständlich schreiben für das Web 4.3 Gestaltung für das Web Mit Gestaltungsrastern arbeiten Ein Bild sagt mehr als... Wenn Bilder groß rauskommen Ladezeiten Bilder für Suchmaschinen zugänglich machen Sorgen Sie für Lesbarkeit! Typografie fürs Web 4.4 Farben und ihre Wirkung Besonderheiten bei Bildschirmfarben Emotionale Wirkung von Farben Farben und Lesbarkeit Lesetipps und nützliche Online-Tools Auswahl an Quellen/Studien Etwa 71.000 Zeichen, 40 Abbildungen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Webdesign und Usability
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das eBook gibt einen ersten Einblick in benutzerfreundliche Gestaltung für Websites und vermittelt, worauf Sie hinsichtlich der Optimierung für Suchmaschinen dabei von vornherein achten sollten. Manchmal genügen schon einfache Handgriffe, um eine Website besser bedienbar und besser auffindbar zu machen. Was ist bei der Gestaltung zu beachten? Was ist Besuchern wichtig? Wie lesen sie? Was mögen sie? Worauf ist bei der Erstellung einer Navigation zu achten? Und wie lesen Computerprogramme - und nichts anderes sind Suchmaschinen - dann diese bunten Seiten? Welche einfachen Regeln gibt es, um von Suchmaschinen besser wahrgenommen zu werden? Die erweiterte Neuauflage von 2015 enthält zusätzliche Kapitel (Responsive Design, Gestaltung für Tablets & Co.), neue Screenshots und ergänzende Informationen zu einigen Themen. Inhaltsverzeichnis 1 Wie Menschen Websites lesen 1.1 Unser Gehirn 1.2 Wie visuelle Wahrnehmung funktioniert 1.3 Leseverhalten auf Papier und Bildschirm 1.4 Was Website-Besucher erwarten 2 Wie Maschinen Websites lesen 2.1 Trennung von Struktur, Inhalt und Design Codestruktur möglichst einfach Content Management System (CMS) versus statisches HTML 2.2 Reihenfolge und Gewichtung der Information 2.3 Besonders wichtig: die Startseite Die Startseite MUSS gefunden werden! 3 Die Navigation - essentiell für Mensch und Maschine 3.1 Anforderungen an Navigation und Links Hauptanforderungen an die Navigation Die Navigation ist auch für Suchmaschinen wichtig Benennung von Links 3.2 Position der Navigation Links oder oben sind die besten Positionen Kulturelle Unterschiede Navigation links Navigation oben Und was ist mit rechts? Navigation unten Breadcrumbs Versteckte Navigation 4 Web ist nicht Print 4.1 Funktionale Unterschiede Umblättern Platzangebot Responsives Webdesign Gestaltung für Tablets & Co. 4.2 Verständlich schreiben für das Web 4.3 Gestaltung für das Web Mit Gestaltungsrastern arbeiten Ein Bild sagt mehr als... Wenn Bilder gross rauskommen Ladezeiten Bilder für Suchmaschinen zugänglich machen Sorgen Sie für Lesbarkeit! Typografie fürs Web 4.4 Farben und ihre Wirkung Besonderheiten bei Bildschirmfarben Emotionale Wirkung von Farben Farben und Lesbarkeit Lesetipps und nützliche Online-Tools Auswahl an Quellen/Studien Etwa 71.000 Zeichen, 40 Abbildungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Usability im World Wide Web
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Bedienungsfreundlichkeit (Usability) zählt heute zu einem der wichtigsten Qualitätskriterien und somit auch zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor eines Produktes. Im Mittelpunkt steht der eigentliche Anwender eines Systems. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass auch die Meinungen und Vorschläge der Anwender berücksichtigt werden. Die dazu nötigen Daten können am besten in Form eines empirischen Usability-Tests gewonnen werden. Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Durchführung und Auswertung eines empirischen Web-Usability Tests. Eingangs wird der Begriff Usability näher erläutert. Ebenso werden verschiedene Methoden zur Messung von Usability, speziell im World-Wide-Web, vorgestellt. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit grundlegenden Erkenntnissen zur Gestaltung von Webseiten. Hierbei wird auf die häufigsten Fehler im Webdesign näher eingegangen. Im praxisorientierten Teil der Diplomarbeit werden anhand von zwei ausgewählten Methoden 15 verschiedene Webseiten auf ihre Benutzbarkeit getestet. Die erste Methode besteht aus einer Checkliste. Als zweite Methode wird Scenario-Based-Testing angewendet. Bei den getesteten Webseiten handelt es sich um Seiten von Banken, Versicherungen und Zeitungen. Mittels eigens ausgewählter und auf die Seiten abgestimmter Tasks (Aufgaben) werden die einzelnen Seiten auf empirische Weise getestet. Zu diesem Zweck testeten verschiedene Probanden die Webseiten in einer laborähnlichen Umgebung. Die Personen repräsentieren einen Querschnitt der typischen Internetbenutzer im europäischen Raum. Anhand der Auswertungen ist sehr schön zu sehen, welche Usabilityfehler beim Webdesign gemacht werden. Die dabei gewonnen Erkenntnisse können dann bei einem möglichen Redesign der Seiten vermieden werden. Diese Vorgehensweise entspricht einem iterativen Prozess bei dem es darum geht die Webseiten laufend zu verbessern und anschließend wieder zu testen, um den Ansprüchen der eigentlichen Benutzer gerecht zu werden. Interessant ist auch die Feststellung, dass sich in manchen Bereichen die Meinungen und Vorlieben der eigentlichen Benutzer nicht unbedingt mit den Vorstellungen der Designer und Usabilityexperten decken müssen. Hier zeigt sich immer wieder, dass es von großer Bedeutung ist, die eigentlichen Endbenutzer in den Designprozess mit einzubeziehen um gute und wettbewerbsfähige Webseiten entwerfen zu können. Mögen die gewonnenen Erkenntnisse und der theoretische Hintergrund dem Leser dieser [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Usability im World Wide Web
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Bedienungsfreundlichkeit (Usability) zählt heute zu einem der wichtigsten Qualitätskriterien und somit auch zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor eines Produktes. Im Mittelpunkt steht der eigentliche Anwender eines Systems. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass auch die Meinungen und Vorschläge der Anwender berücksichtigt werden. Die dazu nötigen Daten können am besten in Form eines empirischen Usability-Tests gewonnen werden. Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Durchführung und Auswertung eines empirischen Web-Usability Tests. Eingangs wird der Begriff Usability näher erläutert. Ebenso werden verschiedene Methoden zur Messung von Usability, speziell im World-Wide-Web, vorgestellt. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit grundlegenden Erkenntnissen zur Gestaltung von Webseiten. Hierbei wird auf die häufigsten Fehler im Webdesign näher eingegangen. Im praxisorientierten Teil der Diplomarbeit werden anhand von zwei ausgewählten Methoden 15 verschiedene Webseiten auf ihre Benutzbarkeit getestet. Die erste Methode besteht aus einer Checkliste. Als zweite Methode wird Scenario-Based-Testing angewendet. Bei den getesteten Webseiten handelt es sich um Seiten von Banken, Versicherungen und Zeitungen. Mittels eigens ausgewählter und auf die Seiten abgestimmter Tasks (Aufgaben) werden die einzelnen Seiten auf empirische Weise getestet. Zu diesem Zweck testeten verschiedene Probanden die Webseiten in einer laborähnlichen Umgebung. Die Personen repräsentieren einen Querschnitt der typischen Internetbenutzer im europäischen Raum. Anhand der Auswertungen ist sehr schön zu sehen, welche Usabilityfehler beim Webdesign gemacht werden. Die dabei gewonnen Erkenntnisse können dann bei einem möglichen Redesign der Seiten vermieden werden. Diese Vorgehensweise entspricht einem iterativen Prozess bei dem es darum geht die Webseiten laufend zu verbessern und anschliessend wieder zu testen, um den Ansprüchen der eigentlichen Benutzer gerecht zu werden. Interessant ist auch die Feststellung, dass sich in manchen Bereichen die Meinungen und Vorlieben der eigentlichen Benutzer nicht unbedingt mit den Vorstellungen der Designer und Usabilityexperten decken müssen. Hier zeigt sich immer wieder, dass es von grosser Bedeutung ist, die eigentlichen Endbenutzer in den Designprozess mit einzubeziehen um gute und wettbewerbsfähige Webseiten entwerfen zu können. Mögen die gewonnenen Erkenntnisse und der theoretische Hintergrund dem Leser dieser [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot